Gefängnisstrafe für brutalen Überfall

Ein 20 Jahre alter Mann aus Stadland ist wegen schweren Raubes und schwerer Körperverletzung zu drei Jahren und drei Monaten Jugend-Gefängnis verurteilt worden. 

Braker  überfallen und ausgeraubt

Der 22-jährige Mitangeklagte, ebenfalls aus der Gemeinde Stadland dagegen kam mit einer Bewährungsstrafe davon. Die beiden Männer hatten im vergangenen Jahr einen Mann in Brake brutal in dessen Wohnung überfallen und ausgeraubt. Am Donnerstag fiel das Urteil vor der Großen Jugendkammer des Oldenburger Landgerichts.

Es ging um Drogen

Die Angeklagten brachten zunächst hehre Ziele für den Überfall ins Spiel. Man habe dem Braker eine Abreibung verpassen wollen, weil dieser ein Dealer sei und Drogen auch an Kinder verkaufe. Allerdings ging es eher um Drogen. Sie hatten in der Wohnung des Brakers ein halbes Kilogramm Marihuana vermutet, konnten aber nur 70 Gramm Marihuana rauben.

Aschenbecher auf Opfer geschleudert

Beim Verlassen der Wohnung kam es dann noch zu einer schweren Körperverletzung. Der 20-Jährige schleuderte einen Aschenbecher auf den Braker, der dadurch schwere Gesichts- und Augenverletzungen erlitt.