Anzeige

Auch der neue Betriebsrat von Premium Aerotec kämpft für die Leiharbeiter

Für rund 300 Leiharbeiter von Premium Aerotec (PAG) in Einswarden geht es im Frühjahr kommenden Jahres um die Übernahme. Wenn sie nicht von Premium Aerotec eingestellt werden, müssen sie gehen. Der Betriebsrat kämpft dafür, dass sie bleiben können.

Neuer Betriebsrat gewählt

Der Betriebsrat ist jetzt neu gewählt worden. Als Vorsitzender des mit rund 3200 Beschäftigten größten Betriebes der Region ist Michael Eilers wiedergewählt worden. Seine Stellvertreterin bleibt Petra Deters. Der neue Betriebsrat zählt 23 Mitglieder. 20 sind wiedergewählt worden. Die Wahlbeteiligung betrug 65 Prozent.

Leiharbeiterquote sinkt

Das Thema Leiharbeiter wird akut, weil ein Tarifvertrag greift, der für die Airbus-Gruppe abgeschlossen worden ist. Der sieht vor, dass die Leiharbeiterquote 15 Prozent nicht übersteigen darf. Bei Premium Aerotec in Nordenham sind es aktuell 22 Prozent.

Rund 300 Leiharbeiter sind länger im Betrieb

Außerdem legt der Tarifvertrag fest, dass ein Leiharbeitsverhältnis nicht länger als 36 Monate dauern darf. Rund 300 Leiharbeiter sind aber bereits drei Jahre oder länger im Betrieb. „Unser Betrieb ist gut ausgelastet. Alle spricht für die Übernahme der Leiharbeiter“, betont der Betriebsratsvorsitzende Michael Eilers.