Aus 2 mach 1: Das ist Nordenhams neue Homepage

Wer bislang im Internet nach Nordenham gesucht hat, musste sich entscheiden: Wählt er Nordenham.de, die Seite von Rathaus und Verwaltung, oder wählt er Nordenham.net, die Seite für Veranstaltungen und Tourismusangebote? Seit dieser Woche ist das zweigeteilte Online-Angebot Geschichte. Auf www.nordenham.de sind nun alle Inhalte vorhanden.

Von Veranstaltungskalender bis Rathaus-Infos

So hält die Seite nun also vom Veranstaltungskalender über das Gastgeberverzeichnis bis hin zum Protokoll der letzten Stadtratssitzungen alles bereit, was die offiziellen Stellen der Stadt veröffentlichen können. Das alles hübsch verpackt mit vielen Bildern. Demnächst soll es auch noch  eine Rubrik mit dem Namen „Wer hat was“ auf der Seite geben. „Dort wollen wir auflisten, welcher Händler in Nordenham welche Waren beziehungsweise welche Dienstleistungen anbietet“, erläutert die NMT-Geschäftsführerin Ilona Tetzlaff.

Alte Seiten waren in die Jahre gekommen

Dass man als Urlauber bisher von der Seite der Stadtverwaltung auf die NMT-Seite umgeleitet wurde, empfand die Touristikerin als umständlich. „Jetzt gibt es alle Angebote auf der .de-Seite.“ Durch die Zusammenlegung seien auch Dopplungen vermieden worden. Zumal der Auftritt optisch und von der Bedienung her an die aktuellen Standards angepasst wurde. „Die bisherigen Seiten waren in die Jahre gekommen. Rund zehn Jahre lang hatte es auf den bisherigen Auftritten keine optischen Veränderungen gegeben“, berichtet Bürgermeister Carsten Seyfarth.

 

Frank Lorenz

Frank Lorenz

zeige alle Beiträge

Frank Lorenz, Jahrgang 1982, stammt aus Bremerhaven und ist seit 2008 Redakteur bei der Kreiszeitung Wesermarsch. Er studierte Journalismus und Technische Kommunikation im Ruhrgebiet und volontierte bei der Nordsee-Zeitung.