Baby kommt in Nordenhamer Kleingartenlaube zur Welt

Das ging schnell: Innerhalb von nur rund einer Viertelstunde ist am Donnerstagnachmittag ein Baby in einer Nordenhamer Kleingartenlaube zur Welt gekommen. Drei Tage vor dem errechneten Geburtstermin erblickte der kleine Luca dort das Licht der Welt.

Tür aufgebrochen

„Meine Frau war auf die Toilette in der Laube gegangen. Und wenige Minuten später hörte ich das Babygeschrei hinter der Tür. Das hat mich schon überrascht“, sagte der Vater gegenüber nord24. Weil seine Frau die Tür abgeschlossen hatte, habe er diese dann noch aufbrechen müssen. Freunde halfen dem Paar in der Situation.

Mutter und Kind sind wohlauf

Als der hinzugerufene Rettungsdienst eintraf, war der kleine Luca bereits da. Mutter und Kind wurden danach zur Beobachtung in ein Krankenhaus in Bremerhaven gebracht. „Sie sind wohlauf. Ich bin froh, dass alles gut gegangen ist“, sagte der Vater.

Die ganze Geschichte und ein Foto des Babys seht Ihr in der Samstag-Ausgabe der Kreiszeitung Wesermarsch.

Frank Lorenz

Frank Lorenz

zeige alle Beiträge

Frank Lorenz, Jahrgang 1982, stammt aus Bremerhaven und ist seit 2008 Redakteur bei der Kreiszeitung Wesermarsch. Er studierte Journalismus und Technische Kommunikation im Ruhrgebiet und volontierte bei der Nordsee-Zeitung.