Bewohnerin tot: Wohnungsbrand in Nordenham

In einem Einfamilienhaus an der Schulstraße in Nordenham ist es am Freitagmittag gegen 12 Uhr  zu einem Schwelbrand gekommen. Ein Postbote bemerkte laut Polizei den Brand und informierte die Einsatzkräfte. Die Feuerwehrleute, die mit einem großen Aufgebot zum Brandort eilten, betraten unter Atemschutz das Gebäude.

Leblose Person gefunden

So sollte ausgeschlossen werden, dass sich  noch Personen im brennenden Wohnhaus befanden. Dabei fanden die Feuerwehrleute eine leblose Person, die aus dem Haus geborgen wurde.  Ein alarmierter Notarzt stellte den Tod der Frau fest. Bei ihr handelte es sich nach Polizeiangaben um die 80-jährige Bewohnerin des Einfamilienhauses.

30 Feuerwehrleute vor Ort

Die Ortsfeuerwehr Nordenham war mit 30 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen vor Ort. Zusätzlich waren ein Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug am Brandort eingesetzt. Auch ein Rettungshubschrauber landete während der Löscharbeiten in der Nähe.

Polizei ermittelt

Nach Abschluss der Löscharbeiten begann die Ermittlungsarbeit der Polizei. Die Brandursache steht noch nicht fest. Ebenso wird überprüft, ob der Tod der Frau im Zusammenhang mit dem Brand steht.

Wir haben ein Video vom Einsatz:

Frank Lorenz

Frank Lorenz

zeige alle Beiträge

Frank Lorenz, Jahrgang 1982, stammt aus Bremerhaven und ist seit 2008 Redakteur bei der Kreiszeitung Wesermarsch. Er studierte Journalismus und Technische Kommunikation im Ruhrgebiet und volontierte bei der Nordsee-Zeitung.