Rodenkirchen: Bienchen und Blümchen überzeugen beim Marktumzug

Tausende Zuschauer haben am Wochenende den traditionellen Umzug zur Eröffnung des Rodenkircher Marktes verfolgt. Die laute und farbenfrohe Parade zog einmal quer durch den Ort. 

Insekten bringen Strohauser aufs Treppchen

Viele Vereine und Interessengruppen hatten wieder Motivwagen erstellt, die mit viel Arbeit und Liebe dekoriert worden waren. Bei der abschließenden Prämierung hatte der Bürgerverein Strohausen die Nase mit seinem Insektenparadies vorn. Auf den Plätzen zwei und drei folgten der Pfingstbaumclub und Bürgerverein Achterdorp mit einem großen Schmetterling sowie die Dorfgemeinschaft Absen mit ihrem Riesenfahrrad.

Regenbogenwagen holt Platz eins

Bei den Jugendgruppen überzeugte die Kirchengemeinde Rodenkirchen, die mit einem bunten Regenbogenwagen für das gesellschaftliche Miteinander geworben hatte. Auf den Plätzen zwei und drei folgten die Zauberwürfel des Bürgervereins Achterdorp und das Segelboot des Bürgervereins Sürwürden-Alse.

Warum in diesem Jahr auch bei der Markt-Eröffnung an den Umweltschutz gedacht wurde, lest Ihr am Montag in der Kreiszeitung Wesermarsch.

Frank Lorenz

Frank Lorenz

zeige alle Beiträge

Frank Lorenz, Jahrgang 1982, stammt aus Bremerhaven und ist seit 2008 Redakteur bei der Kreiszeitung Wesermarsch. Er studierte Journalismus und Technische Kommunikation im Ruhrgebiet und volontierte bei der Nordsee-Zeitung.