Bleihütte in Nordenham bekommt einen neuen Chef

Die Bleihütte in Nordenham bekommt einen neuen Chef. Der belgische Metallurge und Ökonom Koen Demesmaeker übernimmt zum 1. Juli die Geschäftsführung von Weser-Metall.

International erfahrener Metallurge

Koen Demesmaeker ist ein international erfahrener Metallurge. Er hat unter in Belgien, China und den USA gearbeitet. Er soll helfen, die Nordenhamer Bleihütte auf ihrem Weg zum erfolgreichen Recyclingunternehmen weiter voranzubringen.

Dank an den Vorgänger

Sein Vorgänger Matthias Compes verlässt Weser-Metall. Seine Rolle als Geschäftsführer war von vorherein als Interimslösung geplant. Der Chef des Mutterunternehmes Recylex, Sebastian Rudow, dankt ihm für seinen Einsatz bei der Neurorganisation der Bleihütte