Boßler aus Mentzhausen werfen sich in die höchste Spielklasse

Hoch die Tassen: Die Boßler des Mentzhauser TV haben den Aufstieg in die höchste Liga geschafft. Am vorletzten Spieltag der Verbandsliga gewannen sie mit 5:2 in Cleverns und feierten damit die Meisterschaft sowie den Sprung in die Landesliga. Dort spielen aus der Wesermarsch schon der KBV Schweewarden, der KBV Reitand und der KBV Kreuzmoor.

Aus Abstiegsgefahr hochgekämpft

Mentzhausen spielte zuletzt in der Saison 2020/2011 in der Landesliga. Nun gelang die eindrucksvolle Rückkehr, die umso erstaunlicher ist, weil im vergangenen Jahr kurzzeitig sogar der Abstieg in die Bezirksliga drohte.

Cleverns besonders heimstark

In der laufenden Spielzeit weist der MTV als Spitzenreiter 23:3 Punkte auf und hat fünf Zähler Vorsprung auf den Tabellenzweiten. Vor der Niederlage gegen Mentzhausen hatten die Clevernser alle Heimwettkämpfe gewonnen.

Nikola Mihajlov

Nikola Mihajlov

zeige alle Beiträge

Der gebürtige Viersener ist seit September 2016 Sportredakteur der Kreiszeitung Wesermarsch. Davor war er 14 Jahre lang freiberuflich für die KZW und die Nordsee-Zeitung aktiv. Vor seinem Volontariat bei der NZ arbeitete Nikola Mihajlov als freier Mitarbeiter bei der Rheinischen Post. Er studierte Kommunikationswissenschaft an der Universität Essen.