Brake: Bebauung des Fasting-Geländes rückt näher

Die Bebauung des sogenannten Fasting-Geländes an der Ecke B212/Weserstraße in Brake rückt näher. Der Bauausschuss hat die Bauleitplanung dafür bei einer Enthaltung der Grünen abgesegnet. Am Donnerstag wird der Rat darüber entscheiden. Die neue Gewerbefläche hat auch Auswirkungen auf die Weserstraßen-Sanierung.

Vorhaben sorgte für Ärger

Wo heute grüne Wiese ist, will Lidl einen großen Discounter eröffnen. Auch eine neue Tankstelle soll entstehen. Das Vorhaben sorgte für so viel Ärger, dass sich letztendlich sogar das Landwirtschaftsministerium einschaltete. Alles – auch die Sanierung der Weserstraße – wurde gestoppt.

Fördermittel in Aussicht gestellt

Nun wurde das Konzept überarbeitet. Der Bauausschuss stimmte der Bauleitplanung ohne größere Diskussion zu. Auch die Sanierung der Weserstraße wurde unterdessen planerisch vorangetrieben, Fördermittel sind in Aussicht gestellt worden.

Wie die Planer vorgehen wollen, um ein Verkehrschaos zu verhindern, wenn die Weserstraße für die Sanierung gesperrt wird, lest ihr am Donnerstag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.