Brake lässt Tabellenführer nach erster Auswärtsniederlage wieder ziehen

Nix wurde es mit der zumindest vorübergehenden Tabellenführung in der Fußball-Bezirksliga: Der SV Brake verlor am Sonntag mit 0:1 bei Frisia Wilhelmshaven und blieb Zweiter. Vier Stunden später bejubelte Spitzenreiter VfL Wildeshausen einen 3:1-Sieg bei GVO Oldenburg und führt nun wieder mit drei Punkten Vorsprung.

Alles geht schief bei den Gästen

Mit der kurzfristigen Absage von Matthias Grimm begann das Braker Drama. Es setzte sich mit der Gelb-Roten Karte gegen Tanju Temin in der 26. Minute fort. Zehn Minuten nach der Pause fiel das 1:0 für den Tabellenvierten, der das Spiel fortgesetzt hatte, obwohl SVB-Spieler Christopher Nickel am Boden lag. Auch der Schiedsrichter unterbrach die Partie nicht.

Kampf ohne Ende wird nicht belohnt

Nach dem Rückstand kämpfte Brake leidenschaftlich und hatte in Unterzahl auch mehr Torchancen. Doch einmal ging ein Freistoß von Norman Preuß an die Latte, dann wurde ein Kopfball von André Jaedtke kurz vor der Torlinie geklärt. Der Ausgleich wollte einfach nicht fallen.

Nikola Mihajlov

Nikola Mihajlov

zeige alle Beiträge

Der gebürtige Viersener ist seit September 2016 Sportredakteur der Kreiszeitung Wesermarsch. Davor war er 14 Jahre lang freiberuflich für die KZW und die Nordsee-Zeitung aktiv. Vor seinem Volontariat bei der NZ arbeitete Nikola Mihajlov als freier Mitarbeiter bei der Rheinischen Post. Er studierte Kommunikationswissenschaft an der Universität Essen.