Brake: Vater und Sohn liegen tot in Wohnung

In einer Wohnung in der Braker Innenstadt sind zwei Männer tot aufgefunden worden. Während der Sohn an Herzversagen gestorben ist, konnte beim Vater die genaue Todesursache nicht mehr festgestellt werden. 

Schwester informiert Großleitstelle

Wie es in einer gemeinsamen Erklärung der Staatsanwaltschaft Oldenburg und der Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch heißt, wurde bereits am Donnerstag, 14. März, der Großleitstelle Oldenburg über Notruf mitgeteilt, dass eine Frau ihren 48-jährigen Bruder leblos in dessen Wohnung in Brake vorgefunden hatte. Der 48-Jährige war an Herzversagen gestorben.

Polizei durchsucht Wohnung

Der 84-jährige Vater lebte in der gleichen Wohnung. Er war aber seit bereits mehreren Monaten nicht mehr gesehen worden. Daher wurde die Wohnung von der Polizeikräften durchsucht. In einem abgeschlossenen Raum wurde ein weiterer Leichnam gefunden, bei dem es sich vermutlich um den Vater handelte.

Rente kassiert?

Aufgrund des Zustand des Leichnams musste davon ausgegangen werden, dass der Vater bereits seit längerer Zeit tot war, heißt es in der Pressemitteilung. Die Ermittler halten es für möglich, dass der Sohn den Tod des Vaters verschwieg, um weiterhin dessen Rente zu beziehen.