Braker Fußballer machen Party nach Sieg im Aufstiegsspiel

Es ist vollbracht: Der SV Brake ist Meister der Fußball-Bezirksliga und steigt in die Landesliga auf. Im drittletzten Saisonspiel gelang ein 3:1-Sieg beim SV Baris Delmenhorst. Die Braker waren vor zwei Jahren aus der Landesliga abgestiegen.

Torwart sieht Rot

Es war ein glanzvoller Erfolg des SVB gegen den Neuling. Die Delmenhorster spielten dem Spitzenreiter in die Karten. Bereits nach 19 Minuten flog der Baris-Torjäger Dennis Kuhn wegen Schiedsrichter-Beleidigung mit der Ampelkarte vom Platz.

2:0-Führung zur Halbzeit

Schon früh gelang Nico Westphal mit einem Kopf-Flugball nach Flanke von Mirko Jankowski die Braker Führung. Vater Olaf Westphal fotografierte die sehenswerte Aktion und brach in einen Jubelschrei aus. Brake beherrschte den verbissen kämpfenden Gegner. Norman Preuß jagte einen Freistoß an das Torgebälk (13.). Jankowski setzte das Leder aus 18 Metern unhaltbar zum 2:0 unter die Latte (38.).

Torwart-Patzer bleibt ohne Folgen

Als Torwart Patrick Lahrmann einen haltbaren Freistoß passieren ließ (48.), hätte es eng werden können. Aber der neben Arkadius Wojcik herausragende Westphal sorgte im Nachschuss mit dem 3:1 für klare Verhältnisse (58.).

Getanzt und gesungen

Nach dem Abpfiff brachen alle Dämme. Zunächst wurden die mitgereisten Frauen umarmt. In Aufstiegs-T-Shirts wurde mit Lahrmann als Einpeitscher getanzt und gesungen.

Nikola Mihajlov

Nikola Mihajlov

zeige alle Beiträge

Der gebürtige Viersener ist seit September 2016 Sportredakteur der Kreiszeitung Wesermarsch. Davor war er 14 Jahre lang freiberuflich für die KZW und die Nordsee-Zeitung aktiv. Vor seinem Volontariat bei der NZ arbeitete Nikola Mihajlov als freier Mitarbeiter bei der Rheinischen Post. Er studierte Kommunikationswissenschaft an der Universität Essen.