Braker Hafen: Mann stürzt in 3,50 Meter tiefen Schacht

Ein schwerer Arbeitsunfall hat sich am Freitagabend im Braker Hafen ereignet.

Dabei stürzte ein Mann nach Angaben der Feuerwehr in einen 3,50 Meter tiefen Schacht. Der Mann hat erhebliche Verletzungen erlitten und wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht offensichtlich nicht.