Dealer aus Nordenham muss 34 Monate ins Gefängnis

Ein Dealer aus Nordenham muss für zwei Jahre und zehn Monate ins Gefängnis. Zu dieser Strafe hat ihn am Montag das Landgericht Oldenburg verurteilt.

Mann muss in geschlossene Anstalt

Darüber hinaus ordnete das Gericht die Unterbringung des drogenabhängigen Angeklagten in der geschlossenen Entziehungsanstalt an. Das hatte eine Psychiaterin empfohlen. Der Dealer ist drogenabhängig.

Drogen in der Wohnung sichergestellt

Um seinen eigenen Konsum finanzieren zu können, verkaufte der Angeklagte in seiner Nordenhamer Wohnung massenhaft Drogen. Im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung konnte die Polizei noch noch mehrere 100 Gramm Marihuana, Amphetamine und Kokain sicherstellen. Die Wohnung war völlig verdreckt gewesen, offensichtlich das Ergebnis eines langen und massiven Drogenmissbrauchs.