Dieses Datum sollten sich Fans der Nordsee-Lagune merken

Nach der Rekordsaison der Nordsee-Lagune im vergangenen Jahr freut man sich beim Tourismus-Service Butjadingen (TSB) nun darauf, das tidenunabhängige Badegewässer wieder zu eröffnen. Am 1. Mai ist es soweit. Bei freiem Eintritt können die ersten Wagemutigen den von 10 bis 18 Uhr Sprung ins kühle Nass wagen.

Tretboote und Wasserrutsche

Vor dem Panorama der Nordsee können die Gäste auf dem 4,5 Hektar großen Areal dieses Salzwasserbadesees schwimmen. Flach abfallende Sandstrandabschnitte bieten ideale Bedingungen für Kleinkinder. Unter Aufsicht von erfahrenen Rettungsschwimmern der DLRG können sich die Kinder auf den Matsch- und Wasserspielplätzen austoben oder die Wasserrutsche hinunterdüsen. Für weiteren Badespaß sorgen drei Tretboote.

Strandkörbe und Sonnenliegen

Wer nicht baden oder auf dem großen Wasser-Abenteuerspielplatz toben will, kann es sich in einem der Nordsee typischen Strandkörbe oder auf einer der Sonnenliegen unter den Reet-Sonnenschirmen gemütlich machen. Im Mai und Juni ist die Lagune stets von 10 bis 18 Uhr geöffnet, im Hochsommer sogar bis 20 Uhr.

Warum es sich an einigen Tagen auch lohnt, abends an die Lagune zu kommen, lest ihr am Dienstag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Frank Lorenz

Frank Lorenz

zeige alle Beiträge

Frank Lorenz, Jahrgang 1982, stammt aus Bremerhaven und ist seit 2008 Redakteur bei der Kreiszeitung Wesermarsch. Er studierte Journalismus und Technische Kommunikation im Ruhrgebiet und volontierte bei der Nordsee-Zeitung.