Fantasievolle Kuscheltiere in Handarbeit aus Nordenham

Kaum hat man die Türschwelle überschritten, taucht man ein in eine Märchenwelt. Lena Feierabend hat sich mit ihrer Familie in ihrem Bauernhaus mit Reetdach in Nordenham-Phiesewarden eine kleine Wohlfühloase geschaffen. Und inmitten dieser näht sie im kuscheligen Wohnzimmer fantasievolle Kuscheltiere – jedes ist ein Unikat und wird auf Wunsch auch individuell angefertigt.

Von einem Buch inspiriert

Als ihre Tochter Lotte keine zwei Jahre alt war und schwer erkrankte, fiel es Lena Feierabend schwer, abends abzuschalten. Sie kaufte sich ein Buch, in dem erklärt wurde, wie man Kuscheltiere näht. Der Beginn einer Erfolgsgeschichte.

Auf den Märkten der Region

Mittlerweile verkauft die Nordenhamerin ihre Kreationen im Vareler „Wunderwerk“ und von zu Hause aus. Damit sind schon die Hälfte aller Werke eines Monats weg. Die restlichen 20 Fantasiewesen verkauft sie auf Märkten in der Region. Es wurde sogar schon ein Exemplar bis nach Neuseeland verschickt.

Die Geschichte hinter der Marke „Lilienchen“, die eine echte Herzensangelegenheit ist, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Kreiszeitung-Wesermarsch.