Fit für die Straße? Großes Fahrradturnier als Test in Rodenkirchen

Am Sonntag war es wieder soweit: In der Großsporthalle in Rodenkirchen fanden sich 117 Mädchen und Jungen ein, um ihre Verkehrssicherheit und Geschicklichkeit bei einem Fahrradturnier unter Beweis zu stellen.

Qualifikation über Vorturniere

Die jungen Teilnehmer hatten sich bei den Vorturnieren der ADAC-Ortsclubs und in den Schulen im Bereich des ADAC-Regionalclubs Weser-Ems zu diesem Endturnier qualifiziert.

Sicher am Straßenverkehr

Ziel der Wettbewerbe ist es, die Schüler zu motivieren, ihr Fahrrad beherrschen und somit sicher am Straßenverkehr teilnehmen zu können. Eine erste Herausforderung bildeten die beiden Kreisel. Einmal rechts und einmal links herum mit nur einer Hand am Lenkrad.

Probleme beim Abbiegen

Dass die Teilnehmer zwei Kreisel fahren müssten, ist relativ neu. Damit reagierten die Veranstalter auf die zunehmenden Probleme von Kindern auf Fahrrädern im Straßenverkehr, denn vor allem das Abbiegen und das Anzeigen des Abbiegens falle ihnen schwer.

Welche Hindernisse die Teilnehmer zu meistern hatten, lesen Sie in der Montagsausgabe der KREISZEITUNG-WESERMARSCH.