Fußballverein Schwarz-Rot Esenshamm löst sich auf

Aus und vorbei. Der Fußballverein Schwarz-Rot Esenshamm wird nach nur drei Jahren wieder aufgelöst. Grund für diesen Schritt ist unter anderem eine Entscheidung des Fußball-Kreisverbands Jade-Weser-Hunte.

Vom Spielbetrieb abgemeldet

Einige Tage nach dem Bezirkspokalspiel gegen den Nordenhamer Stadtkonkurrenten TSV Abbehausen hatte der Esenshammer Vorsitzende Siegfried Adamietz den Bezirksliga-Aufsteiger vom Spielbetrieb abgemeldet. Adamietz hatte seinen Rückzug aus gesundheitlichen Gründen angekündigt. Zudem gab es mannschaftsinterne Probleme.

Keine Chance auf die Kreisliga

Kurzzeitig gab es die Hoffnung, nach der Abmeldung in der nächsten Saison einen Neuanfang in der Kreisliga zu unternehmen. Doch die Spielordnung des Niedersächsischen Fußballverbands sieht eine Zurückstufung in die unterste Spielklasse vor. Eine Sonderregelung für SR Esenshamm lehnte der Kreisverband jetzt ab.

Wie es mit der Sportanlage in Esenshamm weitergeht und was die Beteiligten zum Aus sagen, lest ihr am Samstag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Nikola Mihajlov

Nikola Mihajlov

zeige alle Beiträge

Der gebürtige Viersener ist seit September 2016 Sportredakteur der Kreiszeitung Wesermarsch. Davor war er 14 Jahre lang freiberuflich für die KZW und die Nordsee-Zeitung aktiv. Vor seinem Volontariat bei der NZ arbeitete Nikola Mihajlov als freier Mitarbeiter bei der Rheinischen Post. Er studierte Kommunikationswissenschaft an der Universität Essen.