Großfeuer zerstört Tischlerei, Fahrzeuge und Wohnhaus in Varel

Ein Großbrand in Varel-Jeringhave hat am Dienstag eine komplette Tischlerei und ein angrenzendes Wohnhaus vernichtet.

Starker Funkenflug

Das Feuer war aus bislang unbekannter Ursache in der Werkstatt ausgebrochen und hatte sich durch das dort gelagerte Holz rasend schnell auf das ganze Gebäude ausgebreitet. Der Funkenflug sorgte dafür, dass auch das Dach des mehrere Meter entfernt stehenden Wohnhauses Feuer fing.

Tischlerei stürzt ein

Die Tischlerei war nicht mehr zu retten, sie stürzte auf ganzer Länge in sich zusammen, mehrere Baufahrzeuge verbrannten, und auch der Dachstuhl des Wohnhauses wurde durch das Feuer zerstört. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort. Verletzt wurde niemand.

Frank Lorenz

Frank Lorenz

zeige alle Beiträge

Frank Lorenz, Jahrgang 1982, stammt aus Bremerhaven und ist seit 2008 Redakteur bei der Kreiszeitung Wesermarsch. Er studierte Journalismus und Technische Kommunikation im Ruhrgebiet und volontierte bei der Nordsee-Zeitung.