Hunde flitzen in Butjadingen um die Wette

Der italienische Cane Corso zieht schon vor dem Startschuss kräftig an der Leine. Denn im Ziel wartet sein Herrchen auf Dodge. Für die 72 Meter zwischen Ziel und Start braucht er beim Hunderennen des Hundesportvereins Butjadingen am Sonntag dann nur 9,89 Sekunden.

Fasco liegt deutlich vorne

Damit lag das Kraftpaket allerdings nicht nur eine Nasenlänge hinter dem schnellsten Hund des Tages: Nur genau 6 Sekunden brauchte Schäferhund Fasco. Der hat auch schon im vergangenen Jahr den Wettkampf gewonnen.

Alle Rassen und Mischlinge können teilnehmen

Der Hundesportverein Butjadingen veranstaltet sein Hunderennen seit 2013 jedes Jahr. Antreten können die Herrchen mit Hunden aller Rassen und Mischlingen. Die Gewinner werden in verschiedenen Kategorien gekürt.

Maxis machen die beste Zeit

Besonders schnell sind dabei die Maxis – wie Schäferhund Fasco. Bei den Kleinsten konnte Mischlingshund Lena mit einer Zeit von 9,02 Sekunden das Rennen für sich entscheiden. (diek)