Hundesportler aus Nordenham ist zweifacher Weltmeister

Seit 30 Jahren ist Peter Rohde aus Nordenham ein erfolgreicher Hundesportler. Doch so gut wie in diesem Jahr lief es noch nie für ihn. Er wurde zweifacher Mannschaftsweltmeister.

Ganz oben auf dem Treppchen

Die Erfolge hat er mit seiner Schäferhündin Xoana errungen. Über Landesmeisterschaft und Bundesentscheid qualifizierte er sich für die Weltmeisterschaften sowohl der Schäferhunde als auch der Gebrauchshunde. Xoana belegte bei beiden Weltmeisterschaften vordere Plätze und war jeweils die drittbeste deutsche Hündin. Damit wurde sie in die Nationenwertung aufgenommen. Das Deutschland-Team stand zweimal ganz oben auf dem Treppchen.

Außerordentlich gut veranlagte Hündin

„Xoana ist eine außergewöhnlich veranlagte Hündin“, freut sich Peter Rohde. Für den Erfolg hat er intensiv mit ihr gearbeitet. Die beoiden haben jeden tag zusammemn trainiert. Bei den Wettkämpfen wurden die Hunde in den Kategorien Fährtensuche, Gehorsam und Schutzdienst geprüft.