Im Nordenhamer Rathaus bekommt jeder eine Prämie

Egal, ob jemand gut arbeitet oder nicht: Im Nordenhamer Rathaus bekommt jeder eine Prämie.

Kommunalpolitiker sind irritiert

Diese Ausführungen der Stadtverwaltung haben jetzt im Finanzausschuss des Stadtrats für Irritation gesorgt. Für Vollzeitkräfte, die das ganze Jahr über im Einsatz waren, betrug die Prämie im vergangenen Jahr 740 Euro.

70 Prozent für nicht erbrachte Leistung

Das Geld gibt es, wenn jemand mit „Leistung erbracht“ beurteilt wird. Wer seine Leistung nicht erbringt, bekommt immer noch 70 Prozent. Das waren seit 2014 aber nur zwei Fälle. Wer besonders gut arbeitet, bekommt einen Bonus.

Nun auch Prämie für Beamte

Warum bekommen Beamte eine Prämie, die nicht gut gearbeitet haben? Sie geht zurück auf eine Dienstvereinbarung zwischen Stadt und Personalrat. Der Anspruch auf eine Prämie ist im Tarifvertrag geregelt. Bislang galt das nur für Angestellte. Nun hat der Finanzausschuss beschlossen, die Prämie auch Beamten zu gewähren.