In Einswarden geht es voran: Bäume und Blumen statt Schrotthäuser

Im Nordenhamer Stadtteil Einswarden tut sich was. Die Schrottimmobilien an der Niedersachsenstraße werden abgerissen. Die Stadt und das Wohnungsbauunternehmen Nordwohnen haben am Donnerstag einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet.

4000 Quadratmeter großer Park

Finanziert wird das aus dem Städtebauförderprogramm Stadtumbau West. Die Abbrucharbeiten sind im kommenden Frühjahr geplant. Die Fläche ist gut 4000 Quadratmeter groß. Dort wird ein Park angelegt.

Alle Einzelheiten zu den Sanierungsmaßnahmen in Einswarden lest Ihr am Freitag in der Kreiszeitung.