Anzeige

Investoren planen Strand-Bar am Nordenhamer Weserstrand

Cocktails schlürfen am Nordenhamer Weserstrand: Dieser Traum könnte schon bald Wirklichkeit werden. Ein Investor plant, eine Strand-Bar zwischen Union-Pier und Segelclub zu errichten.

Im Haushalt stehen 60.000 Euro bereit

Durch den Fitness-Parcours hat der Strand in Nordenham bereits an Attraktivität gewonnen. Nun könnte das Areal noch schöner werden, wenn das Strand-Bar-Projekt umgesetzt wird. Dafür spricht, dass bereits 60.000 Euro für die Erschließung des Geländes im Haushalt bereit stehen. Mit dem Geld möchte die Stadt Wasser- und Stromanschlüsse am geplanten Standort installieren. Über eine Pacht soll das Projekt refinanziert werden.

Projekt noch nicht in trockenen Tüchern

Vermutlich möchten die Investoren die Strand-Bar nicht selbst betreiben. Stattdessen soll sie an einen Nordenhamer Unternehmer verpachtet werden. Noch ist das Projekt aber nicht in trockenen Tüchern. Daher zeigen sich die Ideen-Geber zurückhaltend und möchten nicht namentlich genannt werden.

Idee ist nicht neu

Die Idee einer Gastronomie am Weserstrand ist nicht neu. Bereits vor einem Jahr wollte Ömer Basak eine Strand-Bar eröffnen. Die für 2016 geplante Eröffnung fiel jedoch ins Wasser, weil Ömer Basak kein Schallgutachten in Auftrag gegeben hat. Das wäre vor der Inbetriebnahme des Clubs notwendig gewesen.

Christoph Reiprich

Christoph Reiprich

zeige alle Beiträge

Christoph Reiprich (1988er-Jahrgang) ist in Nordenham geboren und dort aufgewachsen. Nach einem Politik- und Sportstudium zog es ihn zurück in den hohen Norden. Bei der Kreiszeitung Wesermarsch ist er als Redakteur tätig.