Wesermarsch: Künstler setzen Oberfeuer Preußeneck ins rechte Licht

Das könnte ein richtiger Hingucker werden: Die Stiftung Oberfeuer Preußeneck möchte im Spätsommer gemeinsam mit zwei Lichtkünstlern das Oberfeuer in Eckwarderhörne kunstvoll beleuchten. Auch weitere Sehenswürdigkeiten in der Wesermarsch sollen in ein attraktives Licht gesetzt werden.

Besuch auf dem Oberfeuer

Die Idee für das Projekt hatten die Lichtkünstler Arno Specht und Mareike Helbing aus Nordrhein-Westfalen 2018 während eines Besuchs auf dem Leuchtturm entwickelt. Die Auswahl der Projekte soll mit den Ansprechpartnern der beteiligten Kommunen getroffen werden.

Weitere Aktionen möglich

Im Zuge des Projekts könnten auch weiteren Aktionen an den verschiedenen Orten stattfinden. Vorstellbar sind verlängerte Öffnungszeiten am Info-Punkt oder Museum, Nachtführungen oder Verpflegungsstände.

Ellen Reim

Ellen Reim

zeige alle Beiträge

Seit mehr als 25 Jahren ist sie mit Leib und Seele Lokalredakteurin bei der Kreiszeitung Wesermarsch. Vor allem in Nordenham kennt sie sich bestens aus.