Anzeige

Landkreis Wesermarsch kann sich über gut gefüllte Kasse freuen

Der Landkreis Wesermarsch erwartet für das laufende Jahr einen Haushaltsüberschuss von 11,7 Millionen Euro. Im kommenden Jahr sind dann weitere 5 Millionen Euro Plus kalkuliert. Viel Geld. Davon profitieren auch die Städte und Gemeinden in der Wesermarsch.

Städte und Gemeinden profitieren

Von den gefüllten Kassen profitieren auch die Städte und Gemeinden in der Wesermarsch. Die erhalten insgesamt 3 Millionen Euro. Berechnet wird diese Zuwendung unter anderem nach der Größe der Stadt.

750.000 Euro für Nordenham

Für Nordenham fallen dabei 750.000 Euro ab. Wichtiges Geld, um Infrastrukturmaßnahmen zu finanzieren wie die Instandsetzung von Radwegen.

Hohe Gewerbesteuer-Einnahmen

Im laufenden Jahr gibt es mehrere Gründe für die gute Finanzlage des Landkreises. So musste der Kreis deutlich weniger Geld, als eingeplant, für Asylbewerber ausgeben und hat andererseits in verschiedenen Bereichen höhere Einnahmen erzielt. Im Jahr 2018 sind die hohen Gewerbesteuerzahlungen in der Gemeinde Lemwerder die Triebfeder für den erwarteten Überschuss.