Lidl will bald Pläne für Neubau in Nordenham vorstellen

Auf dem früheren Kaufland-Gelände an der Atenser Allee in Nordenham soll bekanntlich ein Lidl-Markt entstehen. Davon ist auf dem riesigen geräumten Areal aber noch nichts zu sehen. Dafür scheint sich hinter den Kulissen einiges zu tun. Wie die Discounter-Kette auf Nachfrage mitteilt, sollen auf der Freifläche in Atens auch weitere Geschäfte entstehen.

Bauantrag wird vorbereitet

Aktuell liefen Gespräche mit Mietinteressenten, so Lidl. Das Bauvorhaben will das Unternehmen am 15. Mai während einer Sitzung des Bauausschusses präsentieren. Der Bauantrag, so Wolfgang Megger, Immobilienleiter der Lidl-Regionalgesellschaft Bremen, weiter, werde demnächst eingereicht.

Interessenten für alten Markt

Dem Vernehmen nach soll der die neue Filiale deutlich größer werden als der bisherige Markt an der Friedrich-Ebert-Straße, den Lidl nach dem Auszug offenbar vermieten möchte. Auch diesbezüglich liefen Verhandlungen mit Interessenten, so Wolfgang Megger.

Es gibt neben Lidl noch einen weiteren konkreten Interessenten für das frühere Kaufland-Areal. Wer das ist, lest ihr am Dienstag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Timo Kühnemuth

Timo Kühnemuth

zeige alle Beiträge

Timo Kühnemuth ist gebürtiger Ostfriese und hat in Oldenburg Germanistik, Geschichte und Politikwissenschaften studiert. Danach absolvierte er bei der Kreiszeitung Wesermarsch sein Volontariat. Von 2006 bis 2010 arbeitete er als Redakteur bei Zeitungen in Buxtehude und Delmenhorst. Seit April 2010 ist er wieder für die Kreiszeitung Wesermarsch im Einsatz.