Nordenham: Die Einswarder behalten ihren Marktplatz

Die Idee der Nordenhamer Stadtverwaltung, den Einswarder Marktplatz mit vier Wohnblocks zu bebauen, ist vom Tisch. 

Café, Kiosk, Bäckerei

Der Bauausschuss des Nordenhamer Stadtrats hat sich am Mittwochabend für eine andere Variante entschieden. Der Marktplatz bleibt großflächig erhalten. Allerdings sollen einige kleine Gebäude für Café, Kiosk und Bäckerei zugelassen werden. Dafür werden Investoren gesucht.

Grünanlage an der Niedersachsenstraße

Beschlossen hat der Ausschuss auch, an der Niedersachsenstraße in Einswarden die leer stehenden und abgesperrten Häuser anzureißen. Dort soll eine Grünanlage entstehen