Nordenham: In früherer Grundschule entstehen Wohnungen

Dort, wo noch vor wenigen Jahren Erst- bis Viertklässler in Nordenham zur Schule gingen, lassen die Brüder Christoph und Torben Geil die frühere Phiesewarder Schule umbauen. Bis Ende des Jahres werden in dem Gebäude neun Mietwohnungen gebaut.

Kindergarten bleibt

Die Wohnungen werden zwischen 45 und 120 Quadratmeter groß sein. Im städtischen Kindergarten, der sich in einem Teil des Gebäudes befindet, soll alles beim Alten bleiben. Wo der Pausenhof war, werden künftig Parkplätze für die Mieter sein. Für die Kita-Kinder wird ein Weg vom Kindergarten bis zum Spielplatz angelegt.

Wie viele Wohnungen noch zu haben sind und wie man sich dafür bewerben kann, lest Ihr am Mittwoch in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Timo Kühnemuth

Timo Kühnemuth

zeige alle Beiträge

Timo Kühnemuth ist gebürtiger Ostfriese und hat in Oldenburg Germanistik, Geschichte und Politikwissenschaften studiert. Danach absolvierte er bei der Kreiszeitung Wesermarsch sein Volontariat. Von 2006 bis 2010 arbeitete er als Redakteur bei Zeitungen in Buxtehude und Delmenhorst. Seit April 2010 ist er wieder für die Kreiszeitung Wesermarsch im Einsatz.