Nordenham: Kein Fachmarktzentrum in der nördlichen Fußgängerzone

Das Thema Fachmarktzentrum in der nördlichen Fußgängerzone in Nordenham ist vom Tisch. Die Stadt hat von dem Projektentwickler, auf den sie sich festgelegt hatte, eine Absage bekommen. Nun ist die Gemeinnützige Nordenhamer Siedlungsgesellschaft (GNSG) am Zug.

Investor hat nicht zugeschlagen

Die GNSG hat vier Hausgrundstücke in der nördlichen Fußgängerzone in Absprache mit der Stadt gekauft – ursprünglich mit dem Ziel, sie an einen Investor zu veräußern. Doch dazu ist es nicht gekommen.

Neubau eines Rathauses eine Option

Die GNSG will bis Jahresende verschiedene Optionen skizzieren. Inklusive eines Parkplatzes, der der Stadt Nordenham gehört, kann die GNSG insgesamt 4079 Quadratmeter beplanen. Eine der Optionen ist der Neubau eines Rathauses in der nördlichen Fußgängerzone.

Welche Optionen noch geprüft werden und was die Stadt zum Aus des Fachmarktzentrums sagt, lest ihr am Freitag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.