Schwerer Verkehrsunfall auf der B212 – Zwei Verletzte

Am Donnerstag sind bei einem Verkehrsunfall zwei Personen schwer- bzw. leicht verletzt worden. Der Unfall ereignete sich kurz nach 9 Uhr auf der Bundesstraße 212 in Höhe Elsfleth-Huntebrück.

In den Gegenverkehr geraten

Ein 34-jähriger Braker befuhr mit seinem Auto die B212 aus Berne kommend in Richtung Elsfleth. Nachdem er die Huntebrücke überquert hatte, kam er aus bislang unbekannten Gründen nach links in den Gegenverkehr. Dort traf er das entgegenkommende Auto einer 26-jährigen Elsfletherin seitlich.

Verkehrsschild droht umzukippen

Beide Fahrzeuge schleuderten nach links neben die Fahrbahn. Das Auto des 34-Jährigen kollidierte dort noch mit einem Verkehrsschild, welches daraufhin umzukippen drohte. Der 34-Jährige wurde bei dem Unfall schwer- und die 26-Jährige leicht verletzt.

50.000 Euro Schaden

Beide wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, es entstand Totalschaden an beiden Fahrzeugen. Der Gesamtschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 34-jährige Braker keinen Führerschein hatte.