Stadland: Autofahrerin mit mehr als 3 Promille unterwegs

Mit mehr 3 Promille Alkohol im Blut war eine 43 Jahre alte Frau aus der Gemeinde Stadland mit ihrem Auto unterwegs. Die Polizei stoppte sie und leitete ein Strafverfahren ein.

In Schlangenlinie gefahren

Die stark alkoholisierte Frau befuhr am vergangenen Dienstag gegen 19 Uhr mit ihrem Auto die Bundesstraße 212 in Richtung Nordenham. Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer bemerkte starke Schlangenlinien und grundloses Abbremsen und vermutete Alkoholeinfluss als Ursache. Er folgte dem Wagen und verständigte die Polizei.

Polizeibeamte treffen Frau am Bahnhof

Die Beamten der Polizei Nordenham konnten die Fahrerin in der Nähe des Bahnhofs in Rodenkirchen antreffen. Im Gespräch mit den Beamten wirkte sie stark alkoholisiert. Ein durchgeführter Test ergab einen Alkoholwert von 3,45 Promille, teilt die Polizei mit. Die Entnahme einer Blutprobe war erforderlich, ihr Führerschein wurde beschlagnahmt.