Stadland oder Stadtland: Peinliche Panne auf Ortseingangsschild

Auf den ersten Blick hält man es für einen Fake, weil es undenkbar ist, dass ein solcher Fehler passiert. Auf einem Bild in den sozialen Netzwerken vom südlichen Ortseingang in Rodenkirchen ist ein Schild mit der Aufschrift „Rodenkirchen – Gemeinde Stadtland“, zu lesen. Es wurde über das Wochenende zum viralen Hit im Internet. Doch was war passiert?

Nötige Sorgfalt fehlt

Das vorherige Schild war von unbekannten Tätern abmontiert worden. Die zuständige Straßenmeisterei Nordenham kümmerte sich um Ersatz – nur leider nicht mit der nötigen Sorgfalt. Statt Stadland hieß es Stadtland. Weiß die Straßenmeisterei in Nordenham, etwa nicht wie die Gemeinde richtig geschrieben wird?

Rund vier Wochen unbemerkt

„Wir vermuten, dass es an einer Auto-Korrektur liegt. Wir haben es definitiv richtig bestellt. Aber es ist natürlich unglücklich, dass es beim Aufstellen nicht bemerkt wurde“, sagt Mario Böschen, Leiter der Straßenmeisterei. „Allerdings steht das Schild schon seit rund vier Wochen. Es ist also auch niemand anderem früher aufgefallen“, fügt er lachend hinzu.

Austausch am Montagmorgen

Immerhin: Gleich am Montagmorgen wurde der Fehler korrigiert. Rodenkirchen gehört also auch weiterhin zur Gemeinde Stadland.