B 437: Zeugenaufruf nach Fahrerflucht

Am Montagmittag ereignete sich gegen 13 Uhr auf der B 437 Höhe Schweiburg ein Unfall, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden. Da der Unfallverursacher Fahrerflucht, sucht die Polizei nun nach Zeugen.

Überholvorgang trotz Gegenverkehr

Der Fahrer des schwarzen Mercedes, der sich vom Unfallort entfernte, fuhr die Bundesstraße von Varel kommend in Richtung Rodenkirchen und überholte trotz Gegenverkehrs einen vor ihm fahrenden Pkw.

Vollbremsung verhindert Kollision

Der entgegenkommende Fahrer eines VW Golf, ein 45-Jähriger aus Schiffdorf, musste seinen Pkw stark abbremsen, um einen Zusammenstoß mit dem schwarzen Mercedes zu verhindern.

Drei verletzte Personen

Der Fahrer eines folgenden VW Transporters, ein 29-Jähriger aus Rastede, konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den Golf auf.Der Fahrer vom VW Golf und seine beiden Mitfahrer, ein 26- und ein 37-jähriger Mann aus Bremerhaven, wurden leicht verletzt. Die Schäden an den Fahrzeugen wurden auf 2000 Euro geschätzt.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise auf den flüchtigen, schwarzen Mercedes geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 04731/99810 bei der Polizei Nordenham zu melden.