Stadland: Zukunft der Seefelder Mühle gesichert

Die Seefelder Mühle in Stadland bekommt mehr Personalzuschüsse. Damit ist die Zukunft der Mühle zunächst gesichert. 

Demo für die Seefelder Mühle

Ende September war der Antrag für mehr Zuschüsse zunächst abgelehnt worden. Die Seefelder Mühle bangte um ihre Zukunft und erst nach einer Demo wurden die Gespräche wieder aufgenommen. Aufgrund der prekären Haushaltslage strich der Rat bekanntlich viele Zuschüsse der vergangenen Jahre.

Einer der Leuchttürme Stadlands

Seit 31 Jahren nutzt der Verein Seefelder Mühle die denkmalgeschützte Windmühle von 1875 mit Nebengebäuden als Zentrum für ländliche Kulturarbeit. Die Seefelder Mühle ist einer der Leuchttürme Stadlands für Touristik und Wohnwert.

Über 25.000 Besucher in einem Jahr

Rund 400 Veranstaltungen im Jahr finden bei der Seefelder Mühle statt – auch 2018 nahmen 25.000 bis 28.000 Personen das umfassende Angebot wahr.

Wie hoch der Zuschuss jetzt ausfällt und warum Cornelia Iber-Rebentisch, 2. Vorsitzende des Fördervereins der Seefelder Mühle, dennoch nicht gänzlich glücklich war, lest ihr in der Samstag-Ausgabe der Kreiszeitung Wesermarsch.