Stadt Nordenham steht kurz vor Kauf der Jugendherberge

Die Stadt Nordenham will die seit dem Spätherbst 2017 leer stehende Jugendherberge am Nordenhamer Strand kaufen. Die Verhandlungen mit dem Jugendherbergswerk stehen kurz vor dem Abschluss.

Gelände soll für die Öffentlichkeit erhalten werden

Die Stadt hat ein Vorkaufsrecht. Mit dem Ankauf soll auch verhindert werden, dass die Herberge in falsche Hände gerät, an Investoren, die anderes vorhaben, als den Strand als Freizeitbereich zu erhalten.

Hostel oder Bildungsstätte

Nordenhams Bürgermeister Carsten Seyfarth schwebt vor, dass die Herberge künftig als Hostel oder Bildungsstätte betrieben wird. Das will die Stadt aber nicht selber tun. Dafür will sie sich einen Pächter suchen. Mit dem Jugendherbergswerk seien nur noch Details zu klären, sagt der Bürgermeister.