Unfall auf der B212: Sechs Fahrzeuge kollidieren in Brake

Einen Auffahrunfall mit sechs beteiligten Fahrzeugen hat es am Montagnachmittag gegen 17.30 Uhr auf der Bundesstraße 212 in Brake gegeben.

An der Ampel gewartet

Wie die Polizei mitteilte, warteten mehrere Autos an der Ampelkreuzung der Bundesstraße mit der Weserstraße auf der Fahrbahn Richtung Norden. Ein Autofahrer bemerkte die vor ihm stehenden Fahrzeuge offenbar zu spät und fuhr dem Vordermann auf.

Kettenreaktion ausgelöst

Das löste eine Kettenreaktion aus, bei der sogar eines der Fahrzeuge im Straßengraben landete. Drei Personen wurden dabei leicht verletzt. Die genaue Unfallursache ist noch nicht geklärt.

Bundesstraße komplett gesperrt

Die Polizei sperrte die Bundesstraße für die Unfallaufnahme zunächst komplett. Denn fünf der sechs Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Anschließend wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeführt. Gegen 19.15 Uhr konnte der Verkehr wieder ungehindert fließen.

Frank Lorenz

Frank Lorenz

zeige alle Beiträge

Frank Lorenz, Jahrgang 1982, stammt aus Bremerhaven und ist seit 2008 Redakteur bei der Kreiszeitung Wesermarsch. Er studierte Journalismus und Technische Kommunikation im Ruhrgebiet und volontierte bei der Nordsee-Zeitung.