Unfall mit drei Verletzten auf der Schwetmann-Kreuzung in Brake

Im Kreuzungsbereich B 212/B 211, auch als Schwetmann-Kreuzung bekannt, hat sich am Sonntagmorgen gegen 10 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem drei Menschen verletzt wurden.

Zwei Fahrzeuge beteiligt

Der 59-jährige, aus Richtung Nordenham kommende Fahrer eines Transporters wollte die Kreuzung geradeaus in Richtung Elsfleth überqueren. Gleichzeitig wollte ein aus Richtung Oldenburg kommender 63-jähriger Autofahrer den Bereich geradeaus in Richtung Breite Straße/Brake überqueren.

Transporter kippt auf die Seite

Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Fahrer und die 64 jährige Beifahrerin des Autos sowie der Fahrer des Transporters erlitten leichte Verletzungen. Ein Mitfahrer des Transporter-Fahrers blieb unverletzt. Durch den Zusammenstoß kippte der Transporter auf die Seite und musste durch einen Abschleppfahrzeug geborgen werden.

Hoher Sachschaden

Beide Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Die Höhe des Sachschadens wird auf rund 15 000 Euro geschätzt. Warum es zu der Kollision kam, obwohl es an der Kreuzung Ampeln gibt, ist unklar. Zeugen, die dabei helfen können, die Unfallursache zu ermitteln, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden, 04401/93 51 15.

Timo Kühnemuth

Timo Kühnemuth

zeige alle Beiträge

Timo Kühnemuth ist gebürtiger Ostfriese und hat in Oldenburg Germanistik, Geschichte und Politikwissenschaften studiert. Danach absolvierte er bei der Kreiszeitung Wesermarsch sein Volontariat. Von 2006 bis 2010 arbeitete er als Redakteur bei Zeitungen in Buxtehude und Delmenhorst. Seit April 2010 ist er wieder für die Kreiszeitung Wesermarsch im Einsatz.