Anzeige

Vier Autos auf B212 bei Elsfleth in Unfall verwickelt

Schwer verletzt wurde eine Autofahrerin bei einem Unfall auf der Bundesstraße 212 in Elsfleth-Wehrder. Zwei Autofahrer und eine zwölfjährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen. In den Unfall, der sich am Mittwoch gegen 16 Uhr eignete, waren vier Autos verwickelt.

Hinten aufgefahren

Alle waren auf der B 212 aus Richtung Berne kommend in Richtung Norden unterwegs. Wie die Polizei mitteilt, wollte der Fahrer des ersten Wagens nach links in den Eckflether Hellmer abbiegen. Er bremste und hielt an. Ebenso der Fahrer des Wagens hinter ihm. Die Fahrerin des dritten Wagens ist den ersten Ermittlungen nach höchstwahrscheinlich aufgefahren. In ihren Wagen fuhr das vierte Auto. Durch den Aufprall wurde der dritte Wagen auf die beiden vor ihm stehenden geschoben.

Schwere Verletzungen

Die Fahrerin des dritten Wagens erlitt schwere Verletzungen. Die beiden Fahrer in den beiden ersten Fahrzeugen wurden leicht verletzt. Die Fahrerin des vierten Autos erlitt einen schweren Schock, die zwölf Jahre alte Beifahrerin wurde leicht verletzt. Vier Rettungswagen waren vor Ort, die die Verletzten in Krankenhäuser brachten.
Die Fahrzeuge wurden allesamt beschädigt. Für die Rettungs- und Abschleppmaßnahmen musste die B 212 bis 17.30 Uhr voll gesperrt werden.

Frank Lorenz

Frank Lorenz

zeige alle Beiträge

Frank Lorenz, Jahrgang 1982, stammt aus Bremerhaven und ist seit 2008 Redakteur bei der Kreiszeitung Wesermarsch. Er studierte Journalismus und Technische Kommunikation im Ruhrgebiet und volontierte bei der Nordsee-Zeitung.