Völkerballerinnen des AT Rodenkirchen werden Zweite beim DTB-Pokal

Die Völkerballmannschaft des AT Rodenkirchen hat beim 18. Pokalturnier des Deutschen Turner-Bundes im westfälischen Delbrück mal wieder gezeigt, was in ihr steckt. Sie erreichte, wie schon im vergangenen Jahr in eigener Halle, das Endspiel.

Im Finale wieder gegen Loppersum

Gewann der ATR das Finale 2018 gegen den Wandertrupp Loppersum, unterlag er den Frauen aus Hinte (Landkreis Aurich in Niedersachsen) diesmal knapp. Die Enttäuschung über die Niederlage hielt sich in Grenzen. Das Team war absolut zufrieden mit dem Ergebnis.

In den dritten Satz gekämpft

Im Endspiel erwischen die Loppersumerinnen den besseren Start (3:0). Der ATR erkämpfte sich mit dem 1:0-Erfolg den dritten Satz, der mit 0:4 verloren ging. Für den ATR spielten Alexandra Biskupek, Siasse Kröger, Tanja Drieling, Martina Joachimsthaler, Dorothea Gradic, Mette von Borstel, Lea Möhlmann, Katja Knupp, Jasmin Gerndt, Alexandra Gradic, Christiane Nemeyer und Julia Müller.

Mehr zum Turnier lest ihr am Dienstag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Nikola Mihajlov

Nikola Mihajlov

zeige alle Beiträge

Der gebürtige Viersener ist seit September 2016 Sportredakteur der Kreiszeitung Wesermarsch. Davor war er 14 Jahre lang freiberuflich für die KZW und die Nordsee-Zeitung aktiv. Vor seinem Volontariat bei der NZ arbeitete Nikola Mihajlov als freier Mitarbeiter bei der Rheinischen Post. Er studierte Kommunikationswissenschaft an der Universität Essen.