Wesermarsch: Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ beginnt bald

Die AOK, der ADFC und die KREISZEITUNG WESERMARSCH wollen möglichst viele Menschen in der Region dazu bewegen, mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren. Die Aktion startet am 1. Mai.

So meldet man sich an

Wer bis Ende August an 20 Tagen mitmacht, kann etwas gewinnen. Auch Betriebe haben die Chance auf attraktive Gewinne. Wer mitradeln möchte, kann sich schon jetzt im Internet anmelden unter www.mdrza.de/nds.

Auch Pendler können mitmachen

Danach hat man Zugriff auf den sogenannten Aktionskalender, in dem man die Tage eintragen kann, an denen man den Weg zur Arbeit mit dem Rad zurückgelegt hat. Die Teilnahme ist für alle Berufstätigen kostenfrei. Auch Pendler können sich beteiligen.

Sonderwettbewerb für Betriebe

Darüber hinaus wird fünfmal der Titel „Fahrradaktiver Betrieb“ vergeben. Wie viele Mitarbeiter pro Firma mitmachen, ist dabei egal. Wichtig ist nur, dass es einen Teamleiter gibt, der sich um die Registrierung kümmert. Zudem müssen die teilnehmenden Unternehmen nachweisen können, dass sie etwas tun, um ihre Angestellten zum Radfahren animieren.

Was man bei der Aktion gewinnen kann, lest ihr am Samstag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH.

Timo Kühnemuth

Timo Kühnemuth

zeige alle Beiträge

Timo Kühnemuth ist gebürtiger Ostfriese und hat in Oldenburg Germanistik, Geschichte und Politikwissenschaften studiert. Danach absolvierte er bei der Kreiszeitung Wesermarsch sein Volontariat. Von 2006 bis 2010 arbeitete er als Redakteur bei Zeitungen in Buxtehude und Delmenhorst. Seit April 2010 ist er wieder für die Kreiszeitung Wesermarsch im Einsatz.