Wesermarsch: Hoher Schaden nach Feuer in Jade

Ein Wohnhaus mit angrenzendem Stall- und Lagergebäude ist am Mittwochabend in Jade (Landkreis Wesermarsch) ausgebrannt. Dabei ist ein Sachschaden in Höhe von rund 400.000 Euro entstanden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Einsatz dauert sieben Stunden

Als die Feuerwehr eintraf, stand das Dach bereits in Flammen. Die Einsatzkräfte waren rund sieben Stunden mit den Löscharbeiten beschäftigt. Die sechs Bewohner des Hauses blieben den Angaben zufolge unverletzt. Die Ursache für den Brand war zunächst unklar. (lni)