Zitterpartie um die Bleihütte in Nordenham geht weiter

Die finanzielle Lage bei der Nordenhamer Bleihütte und den anderen deutschen Recylex-Unternehmen bleibt angespannt.

Deadline bis 31. März verlängert

Immerhin haben sich die Finanzierungspartner der deutschen Tochtergesellschaften bereit erklärt, dem Unternehmen zunächst weiter Geld zu geben. Zumindest bis zum 31. März. Bis dahin wollen sie ihr Recht, aus der Finanzierung auszusteigen, zurückstellen. Zudem stunden die Banken die zum 31. Dezember 2018 fälligen Rückzahlungsraten ebenfalls bis Ende März.

Schon manche Krise gemeistert

Der Betriebsrat bleibt trotzdem gelassen. In der Bleihütte sind sie es gewohnt, mit schwierigen Situationen umzugehen. Wenigstens läuft die Produktion wieder. Zuletzt hatte der Badschmelzofen wegen dringend erforderlicher Wartungsarbeiten stillgestanden.