Puppentheater in Nordenham: So leben Schausteller-Familien

Ein rund 60 Quadratmeter großer Wohnwagen ist das Zuhause von Gino, Chantal, Miguel und Jordan Kaselowsky. Die Schausteller-Familie zieht von Stadt zu Stadt. Mit ihrem Puppentheater gastiert sie gerade mit dem Stück „Benjamin Blümchen“ in Nordenham. 

Noch drei Vorstellungen

Am Samstag und am Sonntag haben Kinder und ihre Eltern und Großeltern noch die Möglichkeit, Kasperle, Räuber Hotzenplotz und Benjamin Blümchen auf der Puppenbühne von Kaselowskys Märchentheater zu sehen. Die Vorstellung am Samstag beginnt um 16.30 Uhr. Am Sonntag gibt es zwei Vorstellungen: um 11 und um 14 Uhr. Das Theaterzelt steht am Wohncenter Nordenham, Atenser Allee 140.

Immer auf Reisen

Gino und Chantal Kaselowsky haben sich vor zwei Jahren mit dem Puppentheater selbstständig gemacht. Beide stammen aus Zirkusfamilien und kennen das Schausteller-Leben von klein auf. Fast das ganze Jahr über ziehen sie mit ihren Söhnen Miguel (9) und Jordan (5) durch Deutschland.

Wie es ist, als Schausteller das ganze Jahr unterwegs zu sein, lest Ihr am Samstag in der KREISZEITUNG WESERMARSCH

 

Laura Nobel

Laura Nobel

zeige alle Beiträge

Laura Nobel ist seit September 2017 Volontärin bei der Nordseezeitung. Vor allem ist sie aber für die Kreiszeitung Wesermarsch in ihrer Heimatstadt Nordenham unterwegs.