Anzeige

Sittensen: Autofahrer kommt auf Ölspur ins Rutschen

Ein 18-jähriger Autofahrer hat sich Dienstagabend bei einem Verkehrsunfall in Tiste bei Sittensen leicht verletzt.

Unfall auf der Ölspur

Vermutlich ist der junge Mann auf einer Ölspur ins Rutschen gekommen.  Der schmierige Schmutz auf der Landesstraße 142 zog sich rund einen Kilometer durch den Ort.

Erst durch Regen sichtbar

Laut Polizei ist die Ölspur erst durch einsetzenden Regen sichtbar geworden. Da aber hatte es schon gekracht.

Fahranfänger landet im Straßengraben

In einer leichten Rechtskurve war der Fahranfänger mit seinem Audi A3 nach links von der Fahrbahn abgekommen. Er landete im Straßengraben und kam vor einer Eiche zum Stehen. Der 18-Jährige zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Sein Wagen wurde völlig demoliert.

Polizei sucht den Verursacher

Nach Polizeiangaben endet die Ölspur unmittelbar an der Unfallkurve. Die Beamten in Sittensen sucht jetzt den Verursacher.  Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04282/594140 entgegen.

Feuerwehrleute streuen Ölspur ab

Die Feuerwehren aus Tiste und Sittensen reinigten die Fahrbahn nach dem Unfall wieder. Um eine weitere Gefährdung für Verkehrsteilnehmer auszuschließen, streuten sie das Öl mit Bindemitteln ab.