84-Jähriger stirbt bei Unfall in Bremervörde

Bei einem Verkehrsunfall in Bremervörde ist Freitagmittag ein 84-jähriger Mann ums Leben gekommen. Der Radler war von einem Auto erfasst worden.

Er wollte die Straße überqueren

Der Mann hatte laut Polizei aus dem Ernst-Hube-Weg kommend mit dem Rad die vorfahrtberechtigte Waldstraße überqueren wollen, wo er vor das Auto einer 31-Jährigen geriet. Bei der Kollision wurde der Senior über das Auto und auf die Straße geschleudert. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle. Die Polizei prüft, ob die Frau zu schnell war.