Autofahrer mit 2,2 Promille in Bremervörde erwischt

Ein Autofahrer fuhr am Sonnabendabend gegen 22 Uhr Schlangenlinien in der Wesermünder Straße in Bremervörde. Das fiel einem anderen Verkehrsteilnehmer auf, der dies umgehend der Polizei meldete. 

Polizei stoppt Wagen

Eine Streifenbesatzung der Bremervörder Polizei machte sich auf die Suche nach dem Fahrzeug. Auf dem Weg zur  Halteranschrift konnten sie den Wagen stoppen. Sie erkannten bei dem 43-jähriger Fahrer aus der Samtgemeinde Geestequelle, dass er deutlich unter Alkoholeinwirkung stand.

Blutprobe und Führerschein abgenommen

Das belegte auch ein Atemalkoholtest. Der zeigte einen Wert von über 2,2 Promille an. Auf der Polizeiwache wurde dem Mann eine Blutprobe und der Führerschein abgenommen.