Brand in Wilstedt: Polizei glaubt an einen Unfall

Nach dem verheerenden Feuer in einer Wilstedter Tischlerei gibt es zumindest eine gute Nachricht: Die Polizei geht davon aus, dass es sich nicht um Brandstiftung handelte.

Alles deutet auf einen Kabelbrand hin

„Nach heutigen Stand der Ermittlungen deutet alles auf einen Kabelbrand hin“, sagte ein Polizeisprecher der ZEVENER ZEITUNG. Zu diesem Ergebnis seien auch externe Sachverständige gelangt.

Alte Molkerei brennt fünf Wochen vorher

Der Brand war am frühen Morgen des 19. November im Dachstuhl des Gebäudes an der Straße Auf der Loge ausgebrochen. Danach kamen Befürchtungen auf, es könnte sich um Brandstiftung gehandelt haben, weil nur wenige Wochen zuvor ganz in der Nähe die alte Molkerei gebrannt hatte. Die Ursache dort konnte nicht ermittelt werden.

 

Tischlerei in Wilstedt brennt aus

Tischlerei in Wilstedt brennt aus.

Gepostet von Nord24Zeven am Montag, 19. November 2018

Oliver Moje

Oliver Moje

zeige alle Beiträge

Oliver Moje, Jahrgang 1971, hat schon als Zehnjähriger eine erste eigene Zeitung für Freunde herausgegeben und als Neuntklässler 1986 eine Schülerzeitung an der KGS Tarmstedt gegründet. Nach dem Abitur am Zevener St.-Viti-Gymnasium 1990 war er vier Jahre freiberuflich bei der Wümme-Zeitung in Lilienthal tätig, bevor er 1994 zunächst als Volontär, dann als Redakteur bei der Zevener Zeitung anfing, für die er bis heute arbeitet.