Cabriofahrer ertappt kiffenden Dänen mitten auf der A1 bei Sittensen

Ein aufmerksamer Cabriofahrer hat der Autobahnpolizei Rotenburg geholfen, einen Drogensünder mitten auf der A1 bei Sittensen zu überführen.

Cabiofahrer erwischt Drogensünder

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte der Cabriofahrer auf der Autobahn 1 plötzlich Marihuana gerochen. Den süßlichen Duft konnte er schnell einem vor ihm fahrenden Auto aus Dänemark zuordnen, da dessen Fahrer mit offenen Scheiben unterwegs war.

Däne raucht Joint am Steuer

Beim Überholen des dänischen Autos konnte der Cabriofahrer sehen, wie der Däne am Steuer einen Joint rauchte. Daraufhin wählte der Cabriofahrer den Notruf. Wenig später stoppten Beamte der Autobahnpolizei in Niedersachsen den Wagen des 32 Jahre alten Mannes.

Persönliches Dankeschön

Nach Polizeiangaben stand der Mann tatsächlich unter Marihuana-Einfluss und hatte zudem 20 Gramm der Droge bei sich. Der Fahrer musste eine Blutprobe und eine Kaution für das zu erwartende Strafverfahren abgeben, hieß es von der Polizei. Als Dank für den Einsatz des Cabriofahrers bedankten sich die Beamten nach dem Einsatz bei ihm persönlich.