„Ein Gewinn für alle“: Kreis Rotenburg wirbt für den Dorfwettbewerb

Der Rotenburger Kreistag will eine Kampagne für den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ starten. Das Ziel: Mehr Teilnehmer. Die Dörfer sollen davon profitieren.

Einst sehr begehrt

Die Zeiten, in denen im Landkreis alljährlich so viele Dörfer mitmachen wollten, dass es Wartelisten gab, sind vorbei. „Unser Dorf soll schöner werden“ heißt der Wettbewerb schon lange nicht mehr und inzwischen wird es mitunter eng, überhaupt genügend Teilnehmer für den alle zwei Jahre startenden Kreisentscheid zu gewinnen.

„Allein die Teilnahme ist ein Gewinn“

Dabei hat der Kreistag extra einen Ausschuss für den Dorfwettbewerb eingerichtet. Und der will jetzt die Werbetrommel rühren. Denn, so die Überzeugung: „Allein die Teilnahme ist ein Gewinn. Bürger rücken zusammen und stellen gemeinsam etwas auf die Beine.“ Und Spaß macht es auch, entgegnete ein Ausschussmitglied dem Vorbehalt, dass viele mittlerweile den Aufwand scheuen.

Dörfer sollen berichten

Frühere Teilnehmer sollen nun herausstellen, was ihnen die Teilnahme gebracht hat – auch langfristig. Das, so die Hoffnung, könnte andere Dörfer zum Mitmachen animieren.